Neues in der MS-Therapie

Neues in der MS-Therapie

12. November 2021

Was wartet in der Pipeline? – Das ist eines der Kernthemen, um die es auf Tagungen um Multiple Sklerose geht. Prof. Mathias Mäurer berichtet von der ECTRIMS-Tagung.

Wie in jedem Jahr, so galt auch ein großer Teil der Vorträge auf der ECTRIMS Tagung 2021 neuen Therapien und neuen Ansätzen gegen Multiple Sklerose. Unter anderem ging es um

Prof. Mathias Mäurer berichtet auf MS-Docblog.de Gerade wenn es um Neuroprotektion oder Remyelinisierung geht, gestaltet sich die Therapie der MS schwierig. Dennoch: Es wird viel geforscht und es werden in den kommenden Jahren sicherlich auch noch neue Erkenntnisse und Ergebnisse zu weiteren Ansätzen führen, um die Multiple Sklerose zu behandeln, nach Möglichkeit zu stoppen.

Für die Erforschung der progredienten MS haben sich Wissenschaftler weltweit zusammengetan, um Wissen und Möglichkeiten zu bündeln und so die bisher besonders schwer behandelbaren Verläufe besser therapieren zu können. Interessant in diesem Kontext: das Interview mit Professor Alan Thompson über die Progressive MS Aliance und ihre Fortschritte.

Quelle: MS-Docblog, 12.11.2021.

Redaktion: AMSEL e.V., 12.11.2021

Author: mello

mello

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen